Silhouetten-Trickfilm

Silhouetten-
Trickfilm

Nach dem Vorbild der begnadeten Künstlerin Lotte Reiniger (1899-1981) können Kinder im Grundschulalter schon in ganz kurzer Zeit einen kurzen Silhouetten-Trickfilm selbst gestalten.


Mit Papier, feiner Schere und Drahtscharnieren gestalten  die Kinder bewegliche Figuren zu einer selbsterdachten Geschichte. Diese werden dann auf dem von unten beleuchteten Tricktisch in kleinen Einzelschritten animiert und fotografiert.

Auf dem Computer entsteht dann durch die schnelle

Abfolge der Einzelbilder der Film. Abschließend kann noch mit Worten, Musikinstrumenten und Geräuschen vertont werden.


Einfache Filmchen können schon in 3 Stunden entstehen. Für einen vertonten Film mit mehreren Szenen braucht eine Kindergruppe etwa 3-4 Tage.


Wir sind mit der Trickfilm-Wirkstatt mit allem Equipment mobil – für Schulen, Jugendarbeit, Kinderfeste, Kinderkinos...


Hier können Sie sich verschiedene solche Filme ansehen.


„Rettung von unten“ gewann im Wettbewerb „Flimmern und Rauschen“ 2015 den Preis in der Kategorie der

3-11 Jährigen!